10.05.2017

Fluchtursachen bekämpfen!

Zu Besuch in Coesfeld: Kolping-Roadshow zum Thema Integration von Geflüchteten / missio-Truck „Menschen auf der Flucht“ / Bundesfachtagung „Bekämpfung von Fluchtur-sachen“


Von Berlin bis zur Schweizer Grenze, von Bremen bis nach München: In auffällig leuchtendem Orange tourt das Infomobil des Kolping-Netzwerkes für Geflüchtete derzeit quer durch Deutschland und macht am 13. Mai 2017 auch Station in Coesfeld.
Dort ist es zusammen mit dem missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit“ zu Besuch bei der Fachtagung „Bekämpfung von Fluchtursachen“.

Das Infomobil und der Truck stehen am Samstag, den 13. Mai 2017 auf dem Schulhof des St.-Pius-Gymnasiums in Coesfeld, Gerlever Weg 5, und können von 10 Uhr bis 17 Uhr von allen Interessierten besucht werden. Hier gibt es Informationen zu den Themen „Fluchtursachen“ und „Integration Geflüchteter“. Ein Besuch lohnt sich auch für Kinder und Jugendliche.

Parallel findet am 13. Mai die Fachtagung „Bekämpfung von Fluchtursachen“ statt. Tagungsort: Kolping-Bildungsstätte Coesfeld, Gerlever Weg 1, 48653 Coesfeld, von 10 Uhr bis 16:30 Uhr. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.
Die Fachtagung führt der Kolping-Bundesfachausschuss „Verantwortung für die Eine Welt“ in Kooperation mit Kolping International und dem Kolping-Netzwerk für Geflüchtete durch.
Warum fliehen Menschen? Wie sieht die Situation in den Herkunftsländern aus? Wie können wir Menschen für die Belange von Geflüchteten sensibilisieren und wie können wir die gesellschaftliche Akzeptanz Geflüchteter verbessern? Wie können Fluchtursachen aktiv bekämpft werden? Diese und andere Fragen werden auf der Fachtagung erörtert.

Als Referenten konnten Dr. Benjamin Etzold, Friedens- und Konfliktforschungszentrum BICC, Bonn und Dr. Eva-Maria Hertkens von missio Aachen gewonnen werden.
Eingeladen sind alle Interessierten (auch Nicht-Kolpingmitglieder), die sich mit den Themen „Bekämpfung von Fluchtursachen“, „Entwicklungspolitik“, „Internationale Partnerschaft“ befassen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wenige Restplätze sind noch vorhanden.
Anmeldung zur Fachtagung bei: georg.wahl@kolping.de, Tel. 0221-20701-112.

Roadshow Fluchtursachen bekämpfen

Information und Anmeldung

Anmeldung zur Fachtagungbei:

georg.wahl@kolping.de

Tel. 0221-20701-112.

 
 

Anschrift

Kolpingwerk Diözesanverband Münster e.V.
Gerlever Weg 1
D-48653 Coesfeld

Kontakt

Telefon: 02541 / 803-01
Telefax: 02541 / 803-414
E-Mail: info@kolping-ms.de

Newsletteranmeldung

 
 
 
 
 

Unterstützen Sie uns.